Vereinigungspreis

Vereinigungspreis für den Zeitraum vom 02. Juli 2020 bis 08. Juli 2020: 1,60 € / Indexpunkt 

 

Marktlage:

Infolge der durch das Coronageschehen momentan eingeschränkten und zurückgefahrenen Schlachtungen fällt das verfügbare Angebot mehr aus ausreichend aus. Seitens der Schlachtunterunternehmen wird Druck auf die Preise ausgeübt, dem nicht ausgewichen werden kann.

Im Fleischverkauf ist die Stimmung derzeit eingetrübt. Durch die anhaltenden Negativmeldungen rund um die Corona-bedingte Schlachthofschließung bei Tönnies in Rheda-Wiedenbrück und zuvor bei Westfleisch in Coesfeld berichten die Fleischverkäufer von einem Imageschaden für die Branche. Der Bedarf ist vor allem in den letzten Tagen nicht zufriedenstellend. Mit durchwachsenerem Wetter am Wochenende und in den kommenden Tagen wird sich dies wohl auch nicht ändern. Die Artikel konnten ihre Spannen auf Vorwochenniveau halten. Doch selbst mit Abschlägen scheint man derzeit nicht mehr Menge absetzen zu können. Die Marktlage bleibt somit weiterhin unsicher (VEZG).

 

 

 

 

 

Marktinformation für Ferkelaufzüchter auf Anfrage.