Vereinigungspreis

Vereinigungspreis für den Zeitraum vom 12. Mai 2022 bis 18. Mai 2022: 1,80 € / Indexpunkt (+ 0,00 €)

 

Marktlage:

Das am deutschen Schlachtschweinemarkt verfügbare Angebot reicht zu Beginn der neuen Schlachtwoche gut aus, um den nach wie vor verhaltenen Bedarf der Schlachtunternehmen zu decken. Die Preise verbleiben auf dem zuletzt erreichten Niveau.

Die Fleischpreise standen auch in den letzten Tagen wieder stark unter Druck. Das Fleischangebot ist groß und die Nachfrage weiter zurückhaltend, sodass die Spannen massiv belastet waren. Das führte dazu, dass die Artikel im Schnitt mindestens 13 Cent nachgaben, lediglich der Nacken konnte die Verluste etwas begrenzen. Angesichts ordentlicher Wetteraussichten werden steigende Grillaktivitäten erwartet. Vermehrt wird berichtet, dass die Verbraucher im LEH immer mehr auf Angebotsartikel achten und entsprechend preissensibler werden. Die steigenden Preise in vielen Bereichen führen somit zu einem veränderten Konsumverhalten. Der Ausblick fällt maximal stabil aus (VEZG).